Skip to main content

Wechsel in der Wochenblatt-Chefredaktion in Münster

06.11.2020

Nach mehr als 38 Jahren im Landwirtschaftsverlag Münster ist der langjährige Chefredakteur des Wochenblatts für Landwirtschaft und Landleben, Anselm Richard, Ende Oktober 2020 in den Ruhestand gegangen. „Richard ist ein 100.000 Liter-Journalist und ein nationales und internationales Aushängeschild für unseren Verlag“, sagte Johann Prümers, Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, bei der Verabschiedung am vergangenen Dienstag und spielte dabei auf die große Leidenschaft des Agrarjournalisten für Milch und Milchkühe an.

Anselm Richard

Torsten Wobser, Patrick Liste, Andrea Hertleif und Dr. Marit Schröder (Von links nach rechts)

„Die Nachrichten, die das Wochenblatt verbreitet, stimmen. Das ist im Zeitalter von Fake News und schnellen Tweets ein hohes Gut“, betonte NRW-Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser, die per Video live zugeschaltet war. Im Ministerium werde sehr intensiv über die Berichte des Wochenblatts diskutiert. „Für uns ist die agrarpolitische Berichterstattung im Wochenblatt eine wichtige Maßeinheit, ob wir auf dem richtigen Weg sind“, stellte die Ministerin klar, auch wenn ihr natürlich nicht jeder Kommentar der Redaktion gefalle.

Richard startete am 1. November 1982 als Volontär und arbeitete danach zunächst als Redakteur für die Bereiche Rinder, Schafe und Pferde. Ab 1993 war der Agraringenieur auch Stellvertretender Chefredakteur des Magazins. Seit Juli 2012 steht er an der Spitze der Redaktion.

„Es ist ihm hoch anzurechnen, dass er immer zur Stelle war, wenn der Verlag ihn brauchte“, betonte Dr. Ludger Schulze Pals, Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlags. So war Richard unmittelbar nach der Wende in der noch bestehenden DDR als Reporter für das Fachmagazins top agrar tätig. In Polen baute er für den Polnischen Landwirtschaftsverlag in Posen als Gründungschefredakteur das Landwirtschaftliche Wochenblatt „tygodnik rolniczy“ auf.

Seit dem 1. November 2020 leitet Patrick Liste (37) die Geschicke des Wochenblatts für Landwirtschaft und Landleben. Der neuer Chefredakteur volontierte 2007 bei top agrar, arbeitete danach als Redakteur im Rinderressort des Blattes und wechselte am 1. August 2019 als Stellvertretender Chefredakteur zum Wochenblatt. Unterstützt wird Liste von drei leitenden Redakteuren. Für den Bereich „Redaktionsmanagement“ ist Torsten Wobser (56) zuständig, der Patrick Liste auch offiziell vertritt. Den Arbeitsbereich „Landleben“ verantwortet Andrea Hertleif (40), den Bereich „Digital“ Dr. Marit Schröder (33).