Skip to main content

Stiftung LV Münster vergibt zwei Stipendien an Studierende der FH Südwestfalen in Soest

08.12.2020

Marie Hoffmann aus Lippetal-Schoneberg und Justin Brinkmann aus Fröndenberg sind die ersten Stipendiaten, die von der Stiftung LV Münster für ihr besonderes politisches und gesellschaftliches Engagement gefördert werden. Die beiden neuen Stipendiaten absolvieren seit November dieses Jahres den Masterstudiengang des Fachbereichs Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen.

Marie Hoffmann

Justin Brinkmann

Das Stipendium ist mit insgesamt 6.000 € (250 €/Monat) dotiert und erstreckt sich über zwei Jahre. Während dieser Zeit werden Marie Hoffmann und Justin Brinkmann intensiv von der Stiftung LV Münster betreut und haben die Möglichkeit, an nationalen und internationalen Veranstaltungen des Landwirtschaftsverlags teilzunehmen. Das Programm umfasst darüber hinaus zwei vierwöchige Praktika in Redaktion, Marketing, Vertrieb oder in einem anderen Bereich des Verlags.

Marie Hoffmann (23) überzeugte das Kuratorium der Stiftung vor allem mit vielfältigen Aktivitäten, jungen Menschen die Erfordernisse der heutigen Landwirtschaft zu erklären. Sie vermittelt zum Beispiel Grundschülern im Sachunterricht landwirtschaftliche Inhalte oder nutzt Facebook und Instagram dazu, ihren Social Media-Freunden die komplexen Hintergründe der Ferkelkastration zu erläutern. Darüber hinaus unterstützt sie Flüchtlingskinder bei den Hausaufgaben und gibt Reitunterricht für Kinder mit körperlichen und geistigen Einschränkungen.

Justin Brinkmann (23) kommt von einem landwirtschaftlichen Betrieb, engagiert sich politisch an seiner Hochschule. Mehr als fünf Jahre war Brinkmann Vorsitzender der Jungen Union in seinem Heimatort. Er ist Mitglied der Fachschaft, setzt sich besonders für Belange der Studienanfänger ein und hat als Vertreter der Studierenden an der Akkreditierung von Studieninhalten und an der Berufung neuer Professoren mitgewirkt. Zudem ist er Semestersprecher in seinem Masterstudiengang.

„Sich so breit ehrenamtlich zu engagieren und zusätzlich noch erfolgreich zu studieren, ist eine herausragende Leistung und nicht selbstverständlich", betont Dr. Ludger Schulze Pals, Vorstand der Stiftung LV Münster. Mit dem Stipendium wolle die Stiftung junge Menschen, die in diesem Bereich ihre ersten Schritte gemacht haben, unterstützen und sie auf die kommenden Aufgaben und Herausforderungen vorbereiten. „Mich hat besonders gefreut, dass gleich mehrere förderwürdige Bewerbungen vorlagen. Das zeigt, dass junge Menschen nicht nur auf ihr persönliches und berufliches Fortkommen schauen, sondern weiterhin bereit sind, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen", freut sich Prof. Dr. Wolf Lorleberg, Dekan des Fachbereichs Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen.

Weitere Informationen zum Stipendium und zur Stiftung LV Münster finden Sie unter www.stiftung-lv-muenster.de.