Skip to main content

Martin Richenhagen wird Herausgeber der Reiter Revue International

17.11.2017

Martin Richenhagen und Markus Wörmann

Prof. Dr. Martin Richenhagen wird Herausgeber der Reiter Revue International, einem der führenden deutschen Reitsportmagazine. „Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe“, erklärt Richenhagen, der als ehemaliger internationaler Dressurrichter deutliche Parallelen zum Journalismus sieht: „Als Richter am Viereck muss ich unabhängig und sachlich sein, aber auch mit meinen Kommentaren dazu beitragen, dass das Reiten noch besser und pferdegerechter wird. All das verkörpert auch die Reiter Revue als Fachmagazin.“ Markus Wörmann, Chefredakteur der Reiter Revue: „Für uns ist es eine große Ehre, einen so renommierten und profilierten Pferdemann wie Martin Richenhagen als Herausgeber zu gewinnen. In dieser beratenden Funktion wird er mit uns gemeinsam Reiter Revue als Zeitschrift aber auch als starke Marke im Reitsportsegment insgesamt weiterentwickeln. Dazu zählen digitale Themen genauso wie beispielsweise der Ausbau des Event- und Seminarbereichs. Wir werden hier ganz gewiss von Martin Richenhagens internationaler Erfahrung profitieren können.“

Prof. Dr. Martin Richenhagen, Jahrgang 1952, ist heute Vorstandsvorsitzender von AGCO, einem weltweit tätigen Hersteller von Landmaschinen mit Hauptsitz in den USA, zu dessen Marken auch Fendt in Deutschland zählt. Bevor Richenhagen in die Wirtschaft wechselte, arbeitete er als Gymnasiallehrer. Bereits während des Studiums der Theologie, Philosophie und Romanistik gab er in der Nähe von Köln Reitunterricht, legte zudem die Bereiterprüfung ab und ritt erfolgreich S-Dressuren. Nach seiner aktiven Turnierzeit fungierte er bis 2014 als Richter bei internationalen Dressurprüfungen. Im Jahr 2008 war er Equipe-Chef der deutschen Dressurreiter und unterstützte das Team bei den Olympischen Spielen in Hongkong.

Reiter Revue International ist eines der führenden Reitsportmagazine im deutschsprachigen Raum. Schwerpunkte der Fachzeitschrift sind die pferdegerechte Ausbildung bis in die schwere Klasse sowie Themen rund um die Gesundheit, Fütterung und Haltung der Pferde. Reiter Revue erscheint im Landwirtschaftsverlag Münster, der darüber hinaus mit Reiter & Pferde in Westfalen das auflagenstärkste regionale Reitsportmagazin verlegt. Seit 2011 intensiviert der Landwirtschaftsverlag Münster sein Engagement im Bereich der Pferdesportmedien und gründete nach der Übernahme der Reiter Revue im selben Jahr auch die Informationsplattform rimondo.com. Inzwischen informieren sich über 200.000 registrierte Nutzer auf rimondo.com über Pferde, Abstammungen, Turnierergebnisse und schauen sich Prüfungsritte sowie Saisonverläufe an.

Der Landwirtschaftsverlag Münster gehört zu den 100 größten Medienunternehmen Deutschlands und beschäftigt ca. 600 Mitarbeiter im In- und Ausland. Er publiziert Zeitschriften, Bücher und neue Medien für die Landwirtschaft und den ländlichen Raum und ist mit 30 Fach- und Publikumstiteln der führende europäische Fachverlag für Agrarmedien.

 

Pressekontakte:
 
Landwirtschaftsverlag GmbH
Markus Wörmann
Chief Editor/Publisher
Tel. +49 2501 801 1540
markus.woermann@lv.de
 
AGCO
Ulrich Stockheim
Chief Communications Officer
Tel. +1.770.813.6002
Ulrich.Stockheim@AGCOcorp.com