Skip to main content

Hilfe, die ankommt

05.01.2015

Landwirtschaftsverlag fördert mit Weihnachtsspende Hiltruper Frühförderinitiative ‚Tandem‘ und Bauern in Afrika. In diesem Jahr geht die Weihnachtsspende des Landwirtschaftsverlages Münster gleich an zwei gute Zwecke: An den Hiltruper Verein ‚Tandem‘, der sich die Frühförderung von bedürftigen Kindern auf die Fahnen geschrieben hat. Und an ein Projekt in Afrika, das Bauern beim Aufbau einer genossenschaftlichen Vermarktung ihrer Erzeugnisse unterstützt.

„Es ist gute Tradition bei uns, jedes Jahr statt einzelner kleiner Geschenke einen größeren Geldbetrag für einen guten Zweck zu spenden. Dieses Jahr sind es gleich zwei gute Projekte, für die es sich zu spenden lohnt. Das eine haben wir mit dem Verein ‚Tandem‘ hier in Hiltrup direkt. Das andere, ein Entwicklungshilfeprojekt in Afrika, zeichnet sich durch eine besondere Nähe zur Landwirtschaft aus“, begründete Hermann Bimberg, Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlages, die Wahl.

? Vor Ort in Hiltrup ist der Landwirtschaftsverlag auf den kleinen gemeinnützigen Verein ‚Tandem‘ aufmerksam geworden. Seit drei Jahren engagieren sich Hiltruper Therapeutinnen aus den Bereichen Heil-, Sozial- und Musikpädagogik, Psychomotorik und Logopädie sowie Ergo- und Physiotherapie und systemische Familienbegleitung darin für eine interdisziplinäre Unterstützung bedürftiger Kinder und ihrer Familien und v.a. um die Anschaffung therapeutischer Geräte, die anderweitig nicht zu finanzieren sind.

? Gefördert wird auch das Projekt Luweero-Uganda, das Kleinbauern in Uganda und deren Familien insbesondere bei der gemeinsamen Vermarktung ihrer Früchte – Ananas, Tomaten, Papaya, Kaffee und Bananen – und beim Aufbau genossenschaftlicher Strukturen hilft. Mit dem Projekt werden Bauern in 13 Dörfern der Diözese Luweero, ca. 70 km nördlich der Hauptstadt Kampala, gefördert. Damit die Erzeugnisse ohne Zwischenhändler zu fairen Preisen und gemeinschaftlich vermarktet werden können, brauchen die Bauern genossenschaftliche Strukturen, einen besseren Marktzugang und eine besseren Marktübersicht. Hier setzt das Projekt an.

„Geld ist natürlich wichtig, ohne finanzielle Mittel geht es nicht“, meint Hermann Bimberg, der sich von den Zielen und der Ausrichtung der Projekte überzeugt hat. „Der Landwirtschaftsverlag reiht sich da gerne ein und weiß, dass die Weihnachtsspende bei den Richtigen ankommt“ so der Geschäftsführer des Landwirtschaftsverlages kurz vor Weihnachten bei der Spendenübergabe.

 

 

Hintergrundinformationen:

Die Frühförderinitiative Tandem aus Münster-Hiltrup wurde 2012 von fünf selbständig arbeitenden Kindertherapeutinnen ins Leben gerufen. Ziel der Initiative ist es, besonders effektive Trainingsgeräte und Fördermaterialien für schwer erkrankte und behinderte Kinder anzuschaffen, um sie den entsprechenden Familien ausleihen zu können.

Die Familien haben anderweitig keinen Zugang zu solchen Fördermöglichkeiten. Ziel ist es, diesen Mangel so gut wie möglich auszugleichen. Die Unterstützung der Familien ist zeitlich begrenzt, kostenlos und wohnortnah. Der Tandemansatz zielt auf eine frühe unbürokratische Förderung der Kinder mit der Perspektive der Vernetzung und Selbsthilfe der Familien, um ihre Teilhabe zu verbessern. Das Entwicklungshilfeprojekt Luweero-Uganda fördert über drei Jahre Laufzeit die gemeinschaftlich bessere Vermarktung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen und den Marktzugang von Kleinbauern in Uganda. Projektpartner auf deutscher Seite sind u.a. die landwirtschaftlichen Ortsvereine in Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde und die Katholische Landvolkbewegung (KLB) im Bistum Münster. Träger auf ugandischer Seite ist die Caritas Kasanaensis Luweero.

Das Projekt wird koordiniert vom Internationalen Ländlichen Entwicklungsdienst (ILD), der Dachorganisation der Katholischen Landvolkbewegungen (KLB). Der ILD verfolgt mit dem Zusammenschluss von Kleinbauernfamilien auf Dorfebene ein tragfähiges Konzept einer harmonischen dörflichen Entwicklung mit gegenseitiger Hilfe, Bildung und fachlicher Entwicklung.

Die Landwirtschaftsverlag Münster GmbH ist eines der führenden Verlagshäuser im Bereich Agrarfachmedien. Im Landwirtschaftsverlag erscheinen die bekannten Fachtitel top agrar, profi  und Wochenblatt für Landwirtschaft & Landleben sowie die Publikumstitel Landlust und Einfach Hausgemacht. Der Landwirtschaftsverlag unterstützt seit etlichen Jahren jedes Jahr zu Weihnachten ein soziales Projekt mit einem namhaften Betrag.